Arbeiten für den Krieg  5/2001 Multiple

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Traumeltern  8/2000              Ausstellungsansicht Haus der Kunst, München

 

Jeweils 50 Jugendliche Mädchen und Jungen  aus zwei sozial

unterschiedlichen Stadtteilen Münchens, Neuperlach und Obermenzing, 

wurden spontan befragt, wen sie sich als Traumeltern vorstellen

könnten oder wünschen würden.

Eine Auswahl war nicht vorgegeben.

 

 

 

 

Traumeltern 8/2000     Ausschnitt

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Hasenbergl Anonym      5/2000

 

Die Sammlung von Kunst und kunsthandwerklichen Gegenständen einer Frau, welche seit Anfang der sechziger Jahre in einer kleinen Wohnung im Hasenbergl in München lebt, wird abfotografiert. Der Stadtteil Hasenbergl gilt als sozialer Brennpunkt. Die Frau möchte anonym bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitsplatz eines Kunststudenten     7/1995

(Soll und Haben)

 

 

 

 

 

 

Arbeitsplatz eines Kunststudenten     10/1995

(Soll und Haben)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die häßlichen Dinge in meinem alltäglichen Leben    10/2000 12teilig, 190 x 42cm